DE

Betriebsbremsen

TEXU

Beschreibung
Vorteile

Die Bremsen der Baureihe TEXU sind doppeltwirkende Scheibenbremsen nach dem Grundprinzip der konventionellen Trommelbremsen. Analog zur Trommelbremsen wird die Bremskraft von zwei Seiten symmetrisch in die Bremsscheibe eingeleitet.

Beim Bremsvorgang werden so keine Radialkräfte auf die Bremswelle übertragen.

Die Besonderheit dieser Bremse ist, dass mit zwei parallel wirkenden Federrohreinheiten in Verbindung mit einem mittig angeordneten elektro-hydraulischen Lüftgerät zwei gegenüberliegende Bremszangen gleichzeitig betätigt werden.

Beim Schließen der Bremse wird die Kraft der Bremsfedern über ein Hebelgestänge gleichmässig auf beide Bremshebelpaare übertragen. Die Hebelpaare bewegen sich aufeinander zu und pressen die separat gelagerten Zangenhebel über Keile und Rollen zusammen.

Außerdem ist die Bremse mit einer Drehkopplung ausgerüstet, die synchron beim Öffnen der Bremse einen gleichmäßigen Lüftspalt an allen vier Bremsbelägen garantiert. Der Belagverschleiß und der damit größer werdende Lüftspalt wird über die Verschleißnachstellung kompensiert.

Nutzen für den Kranhersteller

  • reduzierte Getriebekosten durch:
    – verkürzten Abstand zwischen Ein- und Ausgangswelle
    – verkürzte Eingangswelle
    – kleinere Lagerung der Eingangswelle
  • reduzierte Kosten für Bremsscheibe, E-Technik und Steuerung

Nutzen für den Betreiber

  • Reduzierte Anschaffungskosten
  • Reduzierte Betriebskosten durch kleinere Bremsscheibe
  • Erhöhter Umschlag durch reduzierte Schwungmasse aus kleinerer Bremsscheibe
  • Höherer Reibwert = höheres Bremsmoment = höhere Sicherheit auch bei Notstop aus Überdrehzahl
  • Sicheres Handling bei Stromausfall

Kontakt
aufnehmen

Informationen anfordern

Datenblätter

Konzeption & Konstruktion

für innovative Bremssysteme
menu
de_DE