Aktive Azimutbremsen für den Anwendungsbereich "Windkraft"

sibre azimutbremseAzimutbremsen kommen zum Einsatz zur Arretierung des auf dem Turm drehbar gelagerten Maschinenhauses.

Hierbei erfassen Sensoren permanent mögliche Abweichungen zwischen der vorherrschenden Windrichtung und der aktuellen Ausrichtung der Gondel auf dem Turm.

Bei Überschreitung einer zulässigen Abweichung werden die Azimutbremsen ganz oder teilweise gelöst, um so die Windnachführung der Gondel mittels der Azimutantriebe zu ermöglichen.

Anschließend wird die Klemmkraft der zumeist aktiven Azimutbremsen in der Regel durch Anlegen des entsprechenden Hydraulikdruckes wieder aufgebaut.


Modell ABT 75 G

  • pdfsibre azimutbremse abt 75 gModell ABT 75 G
    Aktive Bremse, hydraulisch betätigt, Doppel-Kolben, Gehäuse aus GGG

Modell ABT 90 G

  • pdfsibre azimutbremse abt 75 gModell ABT 90 G
    Aktive Bremse, hydraulisch betätigt, Doppel-Kolben, Gehäuse aus GGG

Modell ABT 75 S

  • pdfsibre azimutbremse abt 75 sModell ABT 75 S
    Aktive Bremse, hydraulisch betätigt, Doppel-Kolben, Gehäuse aus Stahl

Modell ABT 90 S

  • pdfsibre azimutbremse abt 75 sModell ABT 90 S
    Aktive Bremse, hydraulisch betätigt, Doppel-Kolben, Gehäuse aus Stahl

Modell ABT 120 G

  • pdfsibre azimutbremse abt 120 gModell ABT 120 G
    Aktive Bremse, hydraulisch betätigt, Doppel-Kolben, Gehäuse aus GGG

Sprachenauswahl

Suchen